Mozart: Die Zauberflöte – Badisches Staatstheater Karlsruhe

„Miedls Papageno ist kein Klischee-Trottel. Sein Papageno ist besonders menschlich – hat Gefühle und viel Herz, mal lustig, mal herzzerreissend traurig, mit viel Melancholie und auch viel Witz, und dabei oft unglaublich komisch. Dabei immer wunderbar gesungen und mit vielen Farben gesprochen.“ (Badische Neueste Nachrichten)


0 views0 comments

Recent Posts

See All

„Einen darstellerisch ungemein starken Onegin gab Christian Miedl, der den sich abzeichnenden Wahnsinn, dem Onegin immer mehr verfällt, szenisch überzeugend auf die Bühne brachte. … Miedl sang den One

„Nicht nur weil er zu oberst in der Besetzungsliste steht, möchte ich den Grafen Almaviva von Christian Miedl an vorderster Stelle nennen. Der junge Sänger, groß, schlank und beweglich, verfügt über e

„Christian Miedl überzeugt in der Titelpartie, durch seine starke Buhnenpersonlichkeit wird in seinem Spiel deutlich, dass der Prinz tatsachlich in einer Traumwelt zu leben scheint. Mit seinem variabl